Advertisements

Die besten Vampirfilme aller Zeiten

Eine Auswahl der bekanntesten Vampirfilme vom Stummfilm-Auftakt „Nosferatu“ bis zu den heutigen „Twilight“ Folgen. Während die ersten Vampire mit Knoblauch, Kreuzen und Sonnenlicht panisch verjagt wurden, neigen neuere Versionen eher aktuellen Bravo-Vorlagen zu entstammen. Unterteilt ist die Aufstellung nach „Eis-„, „Blut“- und „Romantik“- oder „Cool“-Vampiren.

Die besten Vampirfilme, CropTop

Die besten Vampirfilme, CropTop

+++++ Die kühlen Eis-Vampire: kalt, mörderisch, gruselig +++++

Platz 1) 1922 Nosferatu

F. W. Murnau "Nosferatu" (1922)

F. W. Murnau „Nosferatu“ (1922)

Regie: F. W. Murnau

Inhalt: „Nosferatu – eine Symphonie des Grauens“ ist wohl DER genreprägende Vampirfilm schlechthin. Der Stummfilmklassiker hält sich lose an Bram Stoker’s Roman „Dracula“ und setzte sich seinerzeit das Ziel, Bilder zu Musik werden zu lassen. Entstanden ist ein beeindruckender Film rund um die Vampirfigur Graf Orlok, der aus Transsilvanien nach Deutschland reist und gleichzeitig die Pest bringt. Max Schreck brilliert in der Darstellung mit langen Fingern und spitzen Zähnen. Muss man gesehen haben.

Typ: Fantasy / Eis-Vampir

IMDB: 8,0/10 Punkten

Platz 2) 1931 Vampyr

Carl Theodor Dreyer "Vampyr" (1932)

Carl Theodor Dreyer „Vampyr“ (1932)

Regie: Carl Theodor Dreyer

Inhalt: Der Reisende Allan Grey kommt in einem einsamen Schloss an und beginnt seltsame Dinge zu sehen. Schon bald findet er Beweise für Vampire. Expressionistisches Filmwerk von Carl Theodor Dreyer, das leider nur wenig bekannt ist.

Typ: Horror / Eis-Vampir

IMDB: 7,7/10 Punkte

Platz 2) 1979 Nosferatu: Phantom der Nacht

Werner Herzog "Nosferatu - Phantom der Nacht" (1979)

Werner Herzog „Nosferatu – Phantom der Nacht“ (1979)

Regie: Werner Herzog

Inhalt: Das Remake von Murnau’s Film ist gleichzeitig ein Hommage an diesen wie auch an den Autor Bram Stoker. In der Hauptrolle des atmosphärischen und eigenwilligen Filmes spielt Klaus Kinski eine seiner stärksten Darstellungen. Er ist abstoßend und zugleich mitleiderregend einsam. Er verzehrt sich nach dem unschuldigen Mädchen Lucy, während sich ihr Mann zunehmend dem Vampir ausliefert.

Typ: Horror / Eis-Vampir

IMDB: 7,6/10 Punkte

Platz 3) 1931 Dracula

Tod Browning "Dracula" (1931)

Tod Browning „Dracula“ (1931)

Regie: Tod Browning

Inhalt: Bela Lugosi ist vermutlich der beste, in jedem Fall aber prägendste Vampirdarsteller mit dem typischen schwarzen Cape, starren Blick und der kalten Aura. Als er später den Drogen verfiel, soll er sich einen Sarg zum Schlafen zugelegt haben und ein weiteres Gerücht besagt, dass er sich im Draculakostüm sogar beerdigen ließ. In jedem Fall hat er sich derart in das gemeinschaftliche Gedächtnis eingebrannt, dass das typische Draculakostüm davon abgeleitet wurde. Ein Klassiker.

Typ: Horror / Eis-Vampir

IMDB: 7,6/10 Punkte

Platz 4) 1958 Dracula

Terence Fisher "Dracula" (1958)

Terence Fisher „Dracula“ (1958)

Regie: Terence Fisher

Inhalt: Christopher Lee versus Peter Cushing: DAS gegnerische Dracula-Paar. Über Jahrzehnte hinweg produzierten die Hammer-Studios immer wieder Erfolge des legendären Paares. Für viele Zuseher stellt Christopher Lee dementsprechend den einprägsamsten Dracula aller Zeiten dar. In jedem Fall sind die Filme und ihre typischen Beißszenen mit viel Filmblut unvergesslich, genauso wie sein Hauptdarsteller mit stechenden Augen und eleganten Gesten.

Typ: Horror / Eis-Vampir

IMDB: 7,5/10 Punkte

Platz 5) 1967 Tanz der Vampire

Roman Polanski "Tanz der Vampire" (1967)

Roman Polanski „Tanz der Vampire“ (1967)

Regie: Roman Polanski

Inhalt: Der ältliche Professor Abronsius und sein junger Assistent Alfred reisen nach Transsilvanien auf der Suche nach Vampiren. Am Ziel angelangt treffen finden sie das Schloss des Graf Krolock, in welchem gerade ein Vampirball vorbereitet wird. Insgesamt sehr witziger und unterhaltsamer Film, der in einer filmisch beeindruckenden Atmosphäre zwischen märchenhafter Winterlandschaft und gruseligem Geisterschloss, vermengt mit viel Slapstick und etwas Erotok gedreht wurde. Sehenswert!

Typ: Komödie / Eis-Vampir

IMDB: 7,3/10 Punkte

Platz 6) 2009 Durst

Chan-wook Park "Durst" (2009)

Chan-wook Park „Durst“ (2009)

Regie: Chan-wook Park

Inhalt: Ein katholischer Priester aus Korea geht nach Afrika, um dort Krankheiten zu heilen. Als er bei einer Impfung stirbt und kurz danach wieder zum Leben erwacht, wird er nach seiner Rückkehr in seine Heimat hoch verehrt. Es ahnt allerdings keiner, dass er nun ein Vampir ist und gegen die 7 Todsünden kämpft.

Typ: Drama / Eis-Vampir

IMDB: 7,2/10 Punkte

Platz 7) 2000 Shadow of the Vampire

E. Elias Merhige "Shadow of the Vampire" (2000)

E. Elias Merhige „Shadow of the Vampire“ (2000)

Regie: E. Elias Merhige

Inhalt: Eine Hommage an Murnau’s Nosferatu, in welcher die Dreharbeiten zum Klassiker nachgestellt werden. Demnach war Max Schreck, der berühmte Vampirdarsteller aus dem Klassiker, wirklich blutrünstig. Natürlich nicht wahr, aber herausragend von Willem Defoe und John Malkovich gespielt. Ein sehenswerter Randfilm der Vampirgeschichte.

Typ: Drama / Eis-Vampir

IMDB: 6,9/10 Punkte

+++++ Die heißen Blut-Vampire: blutrünstig, schnell, actionreich +++++

Platz 1) 2003 Underworld

Len Wiseman "Underworld" (2003)

Len Wiseman „Underworld“ (2003)

Regie: Len Wiseman

Inhalt: Hauptthema ist der Kampf Werwölfe gegen Vampire rund um die Hauptdarstellerin Selene (Kate Beckinsale). Die Vampirkriegerin tötet Werwölfe und rettet dabei den Menschen Michael, in den sie sich verliebt. Allerdings wird er von ihren Feinden in einen Werwolf verwandelt. Im Showdown erweckt sie den Vampirfürsten und entdeckt zu ihrem Schrecken Michaels Rolle. Insgesamt beeindrucken vor allem die schaurig-schönen Bilder oder Beckinsale in ihrem knappen Outfit und den (scheinbar) immer nassen Haaren.

Typ: Action / Blut-Vampir

IMDB: 7,9/10 Punkte

Platz 2) 1996 From Dusk Till Dawn

Robert Rodriguez "From Dusk Till Dawn" (1996)

Robert Rodriguez „From Dusk Till Dawn“ (1996)

Regie: Robert Rodriguez

Inhalt: Die kriminellen Gecko-Brüder ziehen eine blutige Spur durch Texas und flüchten nach einem geglückten Banküberfall über die Grenze nach Mexiko. Dort feiern sie in dem Lokal Titty Twister ihren Erfolg, bis nach Sonnenuntergang plötzlich überall trashartige Vampire ihr Leben zur Hölle machen. Starbesetzter Film voller Coolness mit George Clooney und Quentin Tarantino und einigen abstrusen und geschmacklosen, aber gleichzeitig amüsanten Momenten mit einem Hauch Pulp Fiction.

Typ: Komödie / Blut-Vampir

IMDB: 7,3/10 Punkte

Platz 3) 1977 Martin

George A. Romero "Martin" (1977)

George A. Romero „Martin“ (1977)

Regie: George Romero

Inhalt: Martin ist ein jung aussehender, aber nach eigenen Angaben alter Mann, der Blut zum Leben genauso benötigt, wie Menschen Essen. Nur treffen auf ihn keine altertümlichen Klischees zu: Sonnenlicht, Kreuze oder Knoblauch sind ihm einerlei und weil er auch keine Vampirzähne hat, benutzt er Rasierklingen. Blut zu trinken ist für Martin wie Drogen oder Sex für andere. In Martin ist der Vampir zum Psychopathen mutiert.

Typ: Drama / Blut-Vampir

IMDB: 7,2/10 Punkte

Platz 4) 1987 Near Dark – Jede Nacht hat ihren Preis

Kathryn Bigelow "Near Dark" (1987)

Kathryn Bigelow „Near Dark“ (1987)

Regie: Kathryn Bigelow

Inhalt: Eine Gruppe Blutsauger zieht per Wohnwagen durch den Western der USA. Mit an Board die schöne Mae, in die sich der Cowboy Caleb verliebt. Zwar knabbert sie ihn an, er ist aber noch mehr Mensch als Vampir. Seine Familie rettet ihn und Mae tötet einen Teil der Vampire durch Sonnenlicht. Western und Roadmovie vermischen sich in diesem Film mit Grusel und Horror. Insgesamt wird jedoch das Wort Vampir nie verwendet

Typ: Drama / Blut-Vampir

IMDB: 7,1/10 Punkte

Platz 5) 1998 Blade

Stephen Norrington "Blade" (1998)

Stephen Norrington „Blade“ (1998)

Regie: Stephen Norrington

Inhalt: Wesley Snipes spielt einen sogenannten „Daywalker“, halb Vampir und halb Mensch, auf der Jagd nach bösen Blugsaugern. Ursprünglich ein Comic, das aber nunmehr bereits in mehreren Fortsetzungen erfolgreich verfilmt wurde. Actionreicher Film mit passenden Sprüchen, hübschen Frauen und knackigen Muskeln. Unvergesslich wie Snipes im engen Lederoutfilt, dunkler Sonnenbrille und passenden Waffen in die Kamera stiert. Rasant und ohne übermäßige Pausen.

Typ: Action / Blut-Vampir

IMDB: 7,1/10 Punkte

Platz 6) 2010 Daybreakers

Michael Spierig "Daybreakers" (2009)

Michael Spierig „Daybreakers“ (2009)

Regie: Michael Spierig

Inhalt: Wir schreiben das Jahr 2019. Inzwischen gibt es beinahe nur noch Vampire und keine Menschen mehr. Die wenigen Menschen wie Willem Defoe und Ethan Hawke schießen sich mit Armbrüsten durch die Vampirwelt. Da das Nahrungsmittel Mensch allerdings insgesamt bereits ziemlich knapp wird, ist eine Alternativlösung notwendig. Endzeit der etwas anderen Art mit viel Action und interessanter Atmosphäre.

Typ: Action / Blut-Vampir

IMDB: 6,9/10 Punkte

Platz 7) 2007 30 Days of Nights

David Slade "30 Days of Night" (2007)

David Slade „30 Days of Night“ (2007)

Regie: David Slade

Inhalt: Im kleinen Ort Barrow in Alaska herrscht jedes Jahr für 30 Tage völlige Dunkelheit. Während dieser Zeit wird der Ort von einer Vampirbande per „Kreuzfahrer“ besucht, um das günstige Menschenbuffet zu nutzen. Actionreiche und schnelle Comicverfilmung mit viel Blut und Vampirzähnen.

Typ: Action / Blut-Vampir

IMDB: 6,6/10 Punkte

Platz 8) 1998 John Carpenter`s Vampire

Johne Carpenter "John Carpenter's Vampire" (1998)

Johne Carpenter „John Carpenter’s Vampire“ (1998)

Regie: John Carpenter

Inhalt: Eine Prise Western vermischt mit einer Menge Vampire ergibt Carpenters Film der Untoten aus den 1990er Jahren. Eine Gruppe Vampirjäger rund um Jack Crow beschließen den Untoten in New Mexiko den Garaus zu machen. Ein actionreicher, aber nicht immer sehr gelungener Vampirfilm des Halloween-Meisters Carpenter. Witzig in jedem Fall, dass der Auftraggeber der Vampire die katholische Kirche ist. Leichtgewichtige Unterhaltung.

Typ: Action / Blut-Vampire

IMDB: 6,1/10 Punkte

+++++ Die lieben Romantik-Vampire: süß, traurig, dramatisch +++++

Platz 1) 2008 So finster die Nacht

Tomas Alfredson "So finster die Nacht" (2008)

Tomas Alfredson „So finster die Nacht“ (2008)

Regie: Tomas Alfredson

Inhalt: Der 12-jährige Oskar lebt mit seiner Mutter in einem Vorort von Stockholm und ist in der Schule ein Außenseiter. Eines Abends lernt er die gleichaltrige Eli kennen, die etwas unheimlich wirkt und auch unangenehm riecht. Sie zieht mit ihrem Vater in die Nebenwohnung und gleichzeitig passieren immer öfter Todesfälle mit blutleeren Menschen.  Als Eli’s Vater, der ihr das überlebenswichtige Blut besorgt, verhaftet wird, ist Eli auf sich allein und die Freundschaft zu Oskar gestellt. Preisgekrönte Romanze mit schaurig-schönen Bildern. Neu verfilmt in den USA mit „Let Me In“.

Typ: Drama / Romantik-Vampir

IMDB: 8,0/10 Punkten

Platz 2) 1992 Bram Stokers Dracula

Francis Ford Coppola "Bram Stoker's Dracula" (1992)

Francis Ford Coppola „Bram Stoker’s Dracula“ (1992)

Regie: Francis Ford Coppola

Inhalt: Obwohl Anfang der 1990er Jahre wirklich schon oft verfilmt, schafft Francis Ford Coppola mit Hilfe außerordentlicher Schauspieler, guter Kamera und überraschenden Filmtricks einen sehr energiegeladenen und außerordentlichen Film. Der Graf (Gary Oldman) liebt eine Frau, die einer vergangenen Liebe ähnelt, aber einem anderen versprochen ist (Winona Ryder), während er vom Vampirjäger Van Helsing (Anthony Hopkins) verfolgt wird. Dazwischen tauchen Hochkaräter wie Keanu Reeves oder Tom Waits auf. Insgesamt wird im Zuge der Geschichte aus dem Untoten ein tragischer Antiheld.

Typ: Romanze / Romantik-Vampir

IMDB: 7,5/10 Punkte

Platz 3) 2013 Only Lovers Left Alive

Jim Jarmush "Only Lovers Left Alive" (2013)

Jim Jarmush „Only Lovers Left Alive“ (2013)

Regie: Jim Jarmush

Inhalt: Der Musiker Adam (Tom Hiddlestone) vergräbt sich in seiner Wohnung in Detroit auf der Suche nach neuen Ideen. Seine große Liebe Eva (Tilda Swinton) befindet sich umgekehrt im weit entfernten Tanger. Jahrhundertelang hat die Liebe überlebt, allerdings wird sie durch die energiereiche und egoistische Schwester von Eva auf eine harte Probe gestellt.

Typ: Romanze / Romantik-Vampir

IMDB: 7,3/10 Punkte

Platz 4) 1994 Interview mit einem Vampir

Neil Jordan "Interview mit einem Vampir" (1994)

Neil Jordan „Interview mit einem Vampir“ (1994)

Regie: Neil Jordan

Inhalt: Der Vampir Louis (Brad Pitt) erzählt einem Reporter rückblickend seine Lebensgeschichte als Vampir, insbesondere das Zusammenleben mit seinem Lehrer und Begleiter Lestat (Tom Cruise) und der Kindfrau Claudia (Kirsten Dunst). Die Anne-Rice-Adaption ist geprägt von Melancholie und Schmerz über das ewige Leben. Daneben bleiben dem Zuseher aber auch sicher die sehr hübschen Rüschenhemden in Erinnerung. Insgesamt ein eher langsam gehaltener Film, wenngleich auch sehr üppig in der Ausstattung.

Typ: Romanze / Romantik-Vampir

IMDB: 6,9/10 Punkten

Platz 5) 2008 Twilight

Catherine Hardwicke "Twilight" (2008)

Catherine Hardwicke „Twilight“ (2008)

Regie: Catherine Hardwicke

Inhalt: Die mehrteilige Vampirserie rund um den Bestseller rührt vor allem junge Mädchen. Die 17-jährige Bella Swan zieht zu ihrem Vater in den Nordwesten der USA. Auf der Highschool trifft sie auf den seltsamen Edward Cullen und sie verlieben sich ineinander. Für Edward, der ein Vampir ist, stellt ihre Nähe aber ein dauerndes Verlangen nach ihrem Blut dar. Nach einigen Komplikationen mit bösen Vampiren finden sie aber endgültig zueinander. Teilweise erdrückend kitischige Romanze.

Typ: Drama / Romantik-Vampir

IMDB: 5,2/10 Punkte

+++++ Die jugendlichen Cool-Vampire: hübsch, böse, sexy +++++

Platz 1) 1997 Buffy: Im Bann der Dämonen

C.M. Smith u.a. "Buffy" (1997)

C.M. Smith u.a. „Buffy“ (1997)

Regie: Diverse (TV-Serie)

Inhalt: Die Vampirjägerin Buffy, gespielt von Sarah M. Gellar, auf der Suche nach Blutsaugern und unterstützt von ihren Freunden. Umfassende TV-Serie mit 145 Folgen bzw. 7 Staffeln. Insgesamt witzige und fantasievolle Darstellung des Genres mit Action und Frauenpower. Geht übrigens auf einen eher miesen Film aus dem Jahr 1992 zurück, der kaum bekannt ist.

Typ: Drama / Cool-Vampir

IMDB: 8,1/10 Punkte

Platz 2) 5 Zimmer Küche Sarg

Jemaine Clement "5 Zimmer Küche Sarg" (2014)

Jemaine Clement „5 Zimmer Küche Sarg“ (2014)

Regie: Jemaine Clement

Inhalt: Mockumentary über drei Vampire in Wellington, die über ihren Alltag und seine Hürden berichten. Inzwischen alle schon einige hundert Jahre alt, haben sie die „größeren“ Vampirprobleme wie Sonne gelöst, kämpfen aber immer noch darum, wer den Abwasch macht. Jede Nacht ziehen sie durch die Clubs auf der Suche nach Menschenblut oder streiten sich mit Werwölfen – insgesamt ein humorvoller Spiegel unserer eigenen Gesellschaft.

Typ: Komödie / Cool-Vampir

IMDB: 7,6/10 Punkte

Platz 3) 1987 The Lost Boys

Joel Schumacher "The Lost Boys" (1987)

Joel Schumacher „The Lost Boys“ (1987)

Regie: Joel Schumacher

Inhalt: Ein echter Teenager-Klassiker aus den 1980er Jahren. Untertags schlafen sie, nachts jagen sie auf Motorrädern durch die Stadt. Die „Vampir-Rüpel“ ziehen einen frisch hinzu gezogenen Jugendlichen in ihren Bann und verbreiten blutsaugend Angst und Schrecken. Viel Action und gute Kameraarbeit, wenngleich der Film auch vor allem durch die schauspielerische Leistung eines Kiefer Sutherland getragen wird und weniger durch das intellektuelle Drehbuch. Süß!

Typ: Komödie / Cool-Vampir

IMDB: 7,2/10 Punkte

Platz 4) 2011 Fright Night

Craig Gillespie "Fright Night" (2011)

Craig Gillespie „Fright Night“ (2011)

Regie: Craig Gillespie

Inhalt: Für Charlie läuft es momentan eigentlich ganz gut – er hat angesagte Freunde und eine hübsche Freundin namens Mae. Auch den neuen Nachbarn Jerry kann er anfangs gut leiden, aber als Menschen verschwinden beginnen, entdeckt er sein Geheimnis: Jerry ist ein Vampir. Nur leider will Charlie das niemand glauben. Deshalb zieht er schließlich selbst in den Kampf. Komödie mit viel Action und Gruselmomenten.

Typ: Komödie / Cool-Vampir

IMDB: 6,4/10 Punkte

Siehe auch

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Claudias Wortwelten

Ein Streifzug durch die Welt der Bücher und Worte

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

GogelGa

Website zur Unterstützung und Information von Adoptiv-, Pflege- bzw. Spender- und Regenbogenfamilien im deutschsprachigen Raum

kurzvor Produkttests

Beauty, Technik, Food & Lifestyle

Depression und die Medien

Beispiele aus, in und um das Internet

bilere's Blog - Katarzyna Kuban

Es lebe die Fotografie!

First Image Blog

Animation, Visualisierung, 3D, CGI, VFX, Games und vieles mehr...

BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Weblog von beschuit

Alles und noch was

ESCapology

Travel | Adventure | Inspiration

ianprobertbooks

Author and journalist

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

Winterzeit

Geschichten, Märchen und Gedichte

Motion Picture Maniacs

Filmblog - Reviews & Filmzitate!

%d Bloggern gefällt das: