Advertisements

Infografiken zu „Vampir Darstellern“ und Tipps zur praktischen Abwehr

Vampire und Zombies scheinen die Horrorwelt seit einigen Jahren wieder vermehrt heim zu suchen. Allerdings in meist breitentauglichen Varianten, die sich insbesondere bei Vampiren relativ weit von ihren Ursprüngen entfernt haben. Der moderne Vampir ist nicht angestaubt und etwas verfault, sondern kühl und hübsch. Ein Überblick der Generationen in Infografiken, ergänzt um ein paar praktische Tipps zur Abwehr für Notfälle 🙂

Matthew Griffin "Dracula's Bloodline", CropTop (c) www.matthewjgriffin.com

Matthew Griffin „Dracula’s Bloodline“, CropTop (c) http://www.matthewjgriffin.com

Infografik von Matthew Griffin

Als Bram Stoker Ende des 19. Jahrhunderts seinen Dracula schrieb, ahnte er wohl nicht, welche Unmenge an Nachfolgern er damit produzierte. Von den ekligen Klassikern wie Nosferatu beginnend über die amüsante Variante von Opa Munster bis hin zu hübschen Mädchenträumen von Twilight & Co.

Quelle: http://www.matthewjgriffin.com/draculas-bloodline

Matthew Griffin "Dracula's Bloodline", Infografik (c) www.matthewjgriffin.com

Matthew Griffin „Dracula’s Bloodline“, Infografik (c) http://www.matthewjgriffin.com

Infografik von Marcus Varner

Dies leitet unmittelbar über zur nächsten Infografik, die die Entwicklung des „modernen“ Vampirs verdeutlicht und insbesondere die Bandbreite von „uh eklig“ bis hin zu „ach wie süß“. Ich persönlich finde beide Seiten ja in ihrem Kontext interessant.

Quelle: http://www.classesandcareers.com/collegelife/wp-content/uploads/2010/05/Vampire-Infographic1.jpg

Classes & Careers, Marcus Varner "The Vampires Spectrum", (c) www.classesandcareers.com

Classes & Careers, Marcus Varner „The Vampires Spectrum“, (c) http://www.classesandcareers.com

Infografik zur Abwehr von Behance

Zombies zu ermorden ist relativ einfach: man treffe ihr Gehirn. Bei Vampiren ist die Sache etwas komplizierter und man braucht etwas mehr Utensilien zur Erledigung. Im Kern reicht aber ein Hammer und ein Pfahl, wobei Knoblauch, Kruzifix und Weihwasser allgemein hilfreich ist.

Quelle: https://www.behance.net/gallery/4272915/Infographic

Behance "A Beginner's Guide to Vampire Slaying", (c) www.behance.net

Behance „A Beginner’s Guide to Vampire Slaying“, (c) http://www.behance.net

Advertisements
1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Ich lese

Bücher sind die Freiheit des Geistes

GogelGa

Website zur Unterstützung und Information von Adoptiv-, Pflege- bzw. Spender- und Regenbogenfamilien im deutschsprachigen Raum

Depression und die Medien

Beispiele aus, in und um das Internet

bilere's Blog

Es lebe die Fotografie!

BRICK FANTASY

Fantasy-Geschichten in Lego

Weblog von beschuit

Alles und noch was

ESCapology

Travel | Adventure | Inspiration

ianprobertbooks

Author and journalist

Freidenkerins Weblog

Gedanken, Geschichten, Anekdoten, Bilder und mehr...

Winterzeit

Geschichten, Märchen und Gedichte

Lesezauber

Lesen tut gut.

The World according to Dina

Notes on Seeing, Reading & Writing, Living & Loving in The North

Laura Zeitlos

Laura..Schwarz Leben - Bunt Sehen

Jargs Blog

Bücher, Medien, Miszellen & velonautische Rara

%d Bloggern gefällt das: